hartz4widerspruch.de

hartz4widerspruch.de

Hartz 4-Bescheide kostenlos überprüfen lassen, volle Leistungen erhalten

Rund 50 % aller Hartz 4-Bescheide sind fehlerhaft und sorgen dafür, dass Leistungsberechtigte mit zu wenig Geld auskommen müssen. Bei hartz4widerspruch.de können Betroffene ihren Hartz 4-Bescheid kostenlos überprüfen lassen und somit das volle Arbeitslosengeld erhalten, das ihnen zusteht.

Was führt zu fehlerhaften Hartz 4-Bescheiden?

Das Sozialrecht sagt: Hilfebedürftige Menschen sollen einen bestimmten Satz an finanziellen Leistungen zur Unterstützung ihrer Lebenssituation erhalten. Diese Gelder sind als Hartz 4-Leistungen bekannt und sollen ein Leben über dem Existenzminimum gewährleisten. Aufgrund fehlerhafter Bescheide, die das Jobcenter erlässt, werden in vielen Fällen jedoch zu wenig Leistungen ausgezahlt. Hinzu kommt eine strenge Sanktionierung, die von den Jobcentern ausgeführt wird. Diese kürzt ebenfalls die Leistungen von Hartz 4-Empfängern. Das Ergebnis sind schwere Geldsorgen der Betroffenen und ein Leben unter dem Existenzminimum.

Wie kann das Problem gelöst werden?

Jedem Empfänger von Hartz 4-Leistungen steht ein korrekt ausgestellter Hartz 4-Bescheid zu. Ist dieser nicht gegeben oder liegen Zweifel an der Richtigkeit des Bescheids vor, kann ein Widerspruch eingelegt werden. Dieser zwingt das Jobcenter dazu, den ausgestellten Bescheid zu überprüfen und die vorhandenen Fehler zu korrigieren.

Für Leistungsberechtigte ist es schwierig einzuschätzen, welche Fehler in ihrem Bescheid gemacht wurden und wie ein Widerspruch korrekt eingelegt wird. Daher sollten sie sich anwaltliche Unterstützung suchen. Als Hilfebedürftiger ist eine Beratung durch einen Anwalt kostenfrei, sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, besteht ein Anspruch auf Prozesskostenhilfe. Dem Betroffenen entstehen daher keine Kosten.

Wie verläuft eine Überprüfung?

Für eine Überprüfung des Hartz 4-Bescheides wird dieser über die Website hartz4widerspruch.de an die Anwälte der Kanzlei übermittelt. Das funktioniert schnell und einfach: Um den Bescheid hochzuladen kann ein Foto mithilfe der Handykamera aufgenommen werden. Der Upload funktioniert direkt mit dem Smartphone. Ebenfalls wird noch ein Fragebogen online ausgefüllt. Zusätzlich wird digital eine Vollmacht unterschrieben, damit der Mandant von der Kanzlei vertreten werden darf.

Im Anschluss wird überprüft, ob bei der Berechnung des Bescheids Fehler gemacht wurden oder ob er formale Fehler beinhaltet. Liegen Fehler vor, wird ein Widerspruch eingelegt. Nun muss das Jobcenter reagieren. Korrigiert es die vorhandenen Fehler im Bescheid nicht, sondern lehnt den Widerspruch ab, wird eine Klage vor dem Sozialgericht eingereicht. Die Erfolgsquote ist bei beiden Vorgehensweisen hoch. Als Ergebnis erhält der Hartz 4-Empfänger einen korrigierten Hartz 4-Bescheid von seinem Jobcenter und volle Leistungen.

Wer ist der richtige Ansprechpartner?

Hartz4widerspruch.de ist eine erfahrene Kanzlei im Sozialrecht, die sich auf die Prüfung von Hartz 4-Bescheiden spezialisiert hat. Die Rechtsanwälte der Kanzlei haben bereits 17.000 Mandate in diesem Bereich übernommen und sind daher ein kompetenter Ansprechpartner für die Überprüfung eines Hartz 4-Bescheides. Um den Vorgang für die Mandate so einfach wie möglich zu gestalten, können alle Unterlagen online eingereicht werden. Beratungshilfe sowie Prozesskostenhilfe werden für den Mandanten direkt von dem zuständigen Anwalt beantragt. Für Hartz 4-Empfänger ist der gesamte Service der Plattform kostenfrei.

Als zusätzliche Hilfe für Leistungsempfänger werden auf der Website außerdem diverse Antragsformulare zur Verfügung gestellt. Diese unterstützen Hartz 4-Empfänger beispielsweise bei der Beantragung von Mehrbedarfen, die ihnen zustehen aber noch nicht ausgezahlt werden.

hartz 4-widerspruch